Baby’s 1. Geburtstag – Pink Candytable

Candytable_pink_birthday_10

Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Nun verzaubert uns unsere kleine Sophie mittlerweile schon 1 Jahr und ich hab das Gefühl es sei erst gestern gewesen, dass wir im Krankenhaus waren:-) Ein Jahr begleitet von Höhen und Tiefen, von viel Lachen und einigen Tränen und einer großen Portion Liebe. Sophie hat unsere kleine Familie vollständig gemacht und dafür bin ich unheimlich dankbar. Selbstverständlich, dass wir dies an ihrem 1. Geburtstag gebürtig feiern mussten! Wie ihr vielleicht wisst macht mir das Planen und Organisieren von Parties ja unheimlich viel Spaß und ich liebe es meine Gäste zu verzaubern und zu überraschen. Für Sophie wollte ich zum 1. Geburtstag einen Pinken Candytable mit allerlei Naschereien, aber mäßigem Aufwand vorbereiten.

Candytable_pink_birthday_14

Ich liebe es meine Gäste zu verzaubern.

Mit mäßigem Aufwand beziehe ich mich vor allem auf die Naschereien. Ich hatte zwar einige helfenden Hände für die Vorbereitung, konnte und wollte aber nicht zu viel Zeit fürs Backen investieren. Vielleicht kennt ihr das? Alos keine Motivtorte, keine Torte mit vielen Schichten oder unzähligen Cremes. Es sollte einfach sein,  da ich mir selbst nicht so viel Streß machen wollte.

Ohne viel Streß Geburtstagskind und  Gäste begeistern.

Wir erwarteten um die 14 Gäste, darunter Groß und Klein, Alt und Jung zu Kaffee und Kuchen.
Ich hatte mich für Sophies Geburtstagskuchen für einen Klassiker entschieden: Mamorkuchen. Einfach zusammengerührt, gelingsicher und schmeckt einfach herrlich (Natürlich nur wenn es das „Weltbeste Mamorkuchen-Rezept“ ist:-)) !
Daneben gab es noch kleine Mascarpone-Frischkäsedesserts mit frischen Beeren und Baiser. Hören sich kompliziert an, der Clou aber ist, dass sie total einfach sind. So einfach, dass man weder Backofen, noch Waage noch Schneebesen braucht:-) Schmecken tun sie dennoch fantastisch!
Abschließend sollte es auch was für unsere kleinen Gäste ohne Zucker geben. Ich hab bisher nur wenig Erfahrung mit Backen für Kinder und bin auf dem Blog „Breirezept“ fündig geworden. Klassisch sind Muffins mit Banane, ich wollte aber die Mini-Muffins mit Apfelmus und Zimt ausprobieren.
Natürlich gehört auch eine selbstgemachte Zitronen-Limonade auf den Tisch. An einem heißen Sommertag, genau die richtige Erfrischung.

Der absolute Hit waren die Mini-Dessertgläschen.

Fazit: Alle Naschereien kamen sehr gut an! Der absolute Hit waren die kleinen Dessertgläschen. Ich frage mich immer noch ob das an dem Rezept oder der Portionsgröße lag? Überrascht hat mich, dass die kleinen Babymuffins ohne Zucker nicht nur bei den kleinen, sondern auch bei den großen Gästen heiß begehrt waren. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Nachmittag und 1. Geburtstag für unsere kleine Königin:-)


Einkaufsliste für 14 Gäste

DEKORATION

NASCHEREIEN – ALL HOMEMADE

Party-Mamorgugelhupf 

1 x Rezept Mamorgugelhupf,
1x Rosa Glasur:  Dafür 200 g Puderzucker mit etwas Orangensaft und roter Lebensmittelfarbe mischen und über den Kuchen gießen. Dann mit
200 g Smarties verzieren.

Baby – Minimuffins (ohne Zucker)

1 x Rezept Apfelmuffins mit Zimt
(Ergibt ca 30. Stück mit 24-er Minimuffinblech)

Mini-Dessertgläschen mit Beeren und Baiserstückchen
(Rezept wird demnächst hier veröffentlicht)

1 x Rezept Mascarpone-Frischkäse-Vanillecreme

Zitronenlimonade
(Rezept wird demnächst hier veröffentlicht)

1 x Rezept Zitronenlimonade


*Affiliate Link: Wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, kostet es euch keinen Cent mehr! Ich jedoch bekomme eine kleine Provision. Mit diesem Miniverdienst kann ich einen kleinen Teil meiner Umkosten für den Blog decken und in neue Zutaten und Zubehört für meine Beiträge investieren. Vielen Dank für eure Unterstützung! 

5 Gedanken zu “Baby’s 1. Geburtstag – Pink Candytable

  1. Gerade heute Morgen hab ich daran gedacht, dass eure Maus ja jetzt auch das erste Lebensjahr voll gemacht haben müsste – nachträglich happy Birthday! 🙂 Hast wieder alles mega schön dekoriert! Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s