#5 „Let’s get ready to crumble“: Zitronentarte mit Streuseln {Gastbeitgrag von Sommermadame}

kuchen-mit-streuselWas haben wir bisher geschlemmt bei meiner kleinen Geburtstagsparty. Nun ist auch mein letzter Gast, die liebe Gülsah vom Blog Sommermadame, eingetroffen. Bei diesen sommerlichen Temperaturen finde ich leicht-fruchtige Kuchen am Besten. Gülsah hat da mit ihrer Zitronencremetarte mit Streuseln bei mir genau ins Schwarze getroffen. Ein herrlich frischer Kuchen, der zu jeder Grillparty passt. Vielen Dank Dir für das tolle Rezept.


Zitronen Streuselkuchen“ Dein Blog, liebe Stefanie wird 2 Jahre alt. Das ist ein toller Grund eine Party zu schmeißen. Ich freue mich sehr über die Einladung und bin gerne bei diesem Fest dabei. Zwei Jahre sind eine lange Zeit, doch vergeht sie so schnell. Deine Backrezepte inspirieren einen immer sehr. Ich liebe z. B. deine Royale Blaubeertarte mit Vanillecreme und deine Zimt-Panna-Cotta mit Quittenmus und Mandelstreusel sind unglaublich lecker. Mach weiter so! Ich und alle anderen freuen uns auf leckere Rezeptideen von dir.

Zitronenkuchen-mit-streusel

Mein Name ist Gülsah und ich blogge bei www.sommermadame.com. Ich möchte mit meinen Rezepten anregen gesund, einfach und frisch zu kochen und zu backen. Verwende meist gesunde Zutaten und stelle auch einen kostenlosen Wochenspeiseplan zur Verfügung. Bei Süßem mache ich oft eine Ausnahme und verwende auch Zucker und Butter. Das gehört zum Leben einfach ab und zu dazu. Ich bin zwar kein Meister wie die Stefanie beim Backen, habe aber zur Party einen gelungenen Zitronenkuchen mitgebracht.Zitronentarte-mit-streusel

Los gehts mit deiner Mottoparty. Du hast dir das Thema „Let´s go ready to crumble“ ausgesucht. Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie wir vor einem großen Kuchenbuffet stehen, einen Drink in der Hand halten und auf deinen Bloggeburtstag anstoßen. Wir unterhalten uns stundenlang, lachen und essen dabei die leckeren Streuselkuchen. Ich bin mittendrin und freue mich.

Steuseltarte-mit-zitrone

Aber jetzt möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und mein Rezept vorstellen. Ich habe eine lange, eckige Tortenform verwendet und hatte am Ende von der Zitronencreme und dem Teig noch ein wenig übrig. Deswegen reichen die Zutaten auch für eine normale runde Kuchenform.“


Zitronen-Streuselkuchen

Zutaten:

200 g Butter
200 g Zucker
350 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier
2 Eigelbe
80 g + 2 EL kernige Haferflocken
200g Creme Fraîché
50 g Frischkäse
Saft von 3 Zitronen

Zubereitung:

  1. Für den Teig 200 g Butter, 100 g Zucker, 350 g Mehl, eine Prise Salz und ein Ei in eine Schüssel geben und gut kneten.
  2. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit 80 g Haferflocken mischen. Beide Teigkugeln separat in eine Folie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  3. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  4. Für die Zitronencreme 200 g Creme Fraîché, 50 g Frischkäse, 2 Eier, 2 Eigelbe, 100 g Zucker und Zitronensaft vermengen.
  5. Eine Kuchenform einfetten und die Teighälfte ohne Haferflocken darin zu einem Kuchenboden eindrücken und einen Rand hochdrücken. Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  6. Die vorbereitete Zitronencreme auf den Boden gießen.
  7. Die zweite Teighälfte zerkrümelt, also in Streusel und gleichmäßig auf die Zitronencreme geben. Diese sinken leicht ein, das ist aber gut so.
  8. Den Zitronen-Streuselkuchen bei 175 Grad für 35 Minuten backen. 15 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit 2 EL Haferlocken bestreuen.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Stefanie!

Liebe Grüße

Gülsah (Sommermadame)

2 Gedanken zu “#5 „Let’s get ready to crumble“: Zitronentarte mit Streuseln {Gastbeitgrag von Sommermadame}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s