#1 „Let’s get ready to crumble“ {2. Bloggergeburtstag}

Mandel-Kirsch-Streuselmuffins4
HAPPY BIRTHDAY TO ME
– Mein Blog wird dieses Wochenende 2 Jahre alt und da lass ich es so richtig krachen! Ich bin ja ein unheimlicher Fan von Mottopartys, klar dass zu disem Anlass auch eines her muss. „Let’s get ready to crumble“. Wie der Name schon verrät wird es streuselig, sozusagen eine Streuselparty. Dazu habe nicht nur ich das Backrohr angeschmissen, nein auch 4 meiner liebsten Bloggerkolleginnen.Ich freu mich daher besonders, dass

meiner Einladung gefolgt und bei meiner kleinen Feier als Gastblogger dabei sind. 5 Ladies, allesamt backverrückt, ein Thema! Das bedeutet für euch zwei Wochen lang leckere Streuselrezepte auf Sweet Baking Stories und mit dem ersten legen wir direkt heute los.Mandel-Kirsch-Streuselmuffins14

Mandel-Kirsch-Streuselmuffins2

Für euch habe ich herrliche Kirsch-Streusel Muffins mit Puddingfüllung gebacken. Das Rezept ist auch eine Anlehnung an den Beginn meiner Blogger-„Karriere“, da mein erstes veröffentlichtes Rezept auch Muffins waren. Sehr saftige Nuss-Muffins, die ich erst vor kurzem „gepimpt“ und zu superleckeren Nuss-Nougat-Cupcakes umgewandelt habe. Das erfolgreichste Rezept bisher war allerdings ein Rezept, dass perfekt in die Saison passt, nämlich dieser Rhabarber-Puddingkuchen mit Streuseln. Seit der Veröffentlichung im April 2017 ganze 592 Mal angeklickt!

Mandel-Kirsch-Streuselmuffins6

Wenn man mit dem Bloggen beginnt ist man ja noch so ahnungslos. Zumindest war ich so ahnungslos. Da schrieb ich meinen ersten Post und dachte, dass mir die Seite eingerannt wird, nur um festzustellen, dass man tatsächlich für sein Leser werben muss:-/ Es sollte nicht das letzte Mal sein, dass ich in der Bloggerwelt überrascht wurde. So wollte ich z.B. auch erst einmal lernen schöne Foodfotos zu schießen bevor ich das Projekt Blog anging. Über einige Monate übte ich dann so oft wie möglich mit meinen süßen Modellen und bereitete schon mal die ersten Beiträge vor. Je Beitrag ein Foto. Nur, dass man eigentlich 4-6 Fotos pro Beitrag veröffentlicht war mir nicht klar:-D

Mandel-Kirsch-Streuselmuffins8

Perfektionistisch veranlagt, sollte mein Blog zu 100% perfekt sein bevor er live ging. Nach 2 Jahren bloggen weiß ich es besser:-), ein Blog ist nie perfekt, nie fertig! Man kann immer etwas verbessern, ein Seite neu schreiben, neue Fotos machen oder das Layout anpassen. Meine Lernerfahrung daraus? Ganz klar, die Dinge anzupacken und nicht bis zum letzten Moment zu zögern. Manchmal muss man einfach ins kalte Wasser springen. Und so hab ich in den 2 letzten Jahren noch viele weitere Erkenntnisse und Lernerfahrungen gesammelt, mich vernetzt und wichtig (!) ganz viele tolle Menschen kennen lernen dürfen.

Vielen Dank an Euch! Ihr inspiriert mich und gebt mir immer wieder einen Grund weiterzumachen, auch wenn es nicht immer einfach ist. Zu sehen und zu hören,  wie euch meine Worte berühren und meine Rezepte zum Nachbacken anregen, ist das Größte und macht mich unheimlich stolz!Mandel-Kirsch-Streuselmuffins12


Ergibt 12 Stück
TIPP:
Am besten benutzt ihr beschichtete Muffinförmchen, da die Muffins insgesamt sehr feucht sind

Für die Mandelstreusel
20 g Mehl
20 g Zucker
30 g Butter
80 g Mandeln, gemahlen

Für die Puddingcreme mit Kirschen
300 ml Milch
1 Pkg. Vanillepuddingpulver (40 g)
2 EL Zucker
1 kleines Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 185 g)

Für den Rührteig
100 g Butter, Zimmertemperatur
100 g Zucker
2 Eier
70 g Mehl
30 g Mandeln, gemahlen
2 TL Backpulver

  1. Den Ofen auf 175 C° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Muffinförmchen (beschichtet) auslegen.
  2. Für die Streusel alle Zutaten miteinander vermischen, so dass kleine Mandelbrösel entstehen. Die Streusel bis zur Verwendung auf die Seite stellen.
  3. Für den Rührteig Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Jedes mindestens ½ Minute. Mehl, Mandeln und Backpulver gut vermischen und unter die Eier-Zuckermischung rühren. Wichtig ist, dass die Masse nur ganz kurz verrührt wird, da ansonsten der Teig beim Backen nicht aufgeht. Jeweils 1 Esslöffel Teigmasse in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.
  4. Für die Puddingcreme Sauerkirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. 300 ml Milch zusammen mit dem Zucker in einen Kochtopf geben. 6 EL Milch abnehmen und mit dem Vanillepuddingpulver verrühren. Die Milch aufkochen, Vanillepuddingpuddingpulver unterrühren und einmal aufkochen lassen. Der Vanillepudding soll eine dickflüssige Konsistenz haben. Dann die abgetropften Kirschen unterrühren.
  5. Die Puddingcreme gleichmäßig auf den Rührteig verteilen und mit Mandelstreuseln bestreuen.
  6. Die Muffins für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Bitte beachtet, dass die Stäbchenprobe bei diesen Muffins nicht sehr gut funktioniert, da der Pudding am Stäbchen haftet und leicht mit Teig verwechselt werden kann. Bei Zweifeln lasst ihr die Muffins noch etwas länger, aber maximal 30 Minuten im Ofen.
  7. Die Muffins etwas im Blech abkühlen lassen und nach einigen Minuten auf ein Kuchengitter setzten. Vor dem Verzehr komplett auskühlen lassen.

16 Gedanken zu “#1 „Let’s get ready to crumble“ {2. Bloggergeburtstag}

  1. Liebe Stefanie,
    herzlichen Glückwunsch 🙂 ! Dein Text liest sich super. Der perfekte Blog von Anfang an, so stellt man sich das vor und so plant man das. Hihi, im Nachhinein klingt das lustig. Wenn man mit dem Bloggen begonnen hat, merkt man, dass der Blog NIE perfekt ist 🙂 ! Das ist eine ewige Baustelle!
    Ich freue mich sehr, bei deinem Geburtstagsevent dabei sein zu dürfen!
    Liebe Grüße, Eva

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Eva, vielen vielen Dank! Ich freu mich immer so, wenn jemand meinen Text liest, da ich mir immer viele Gedanken dazu mache:-) Im großen und ganzen bin ich ganz Zufrieden, würde aber gerne viel mehr machen. Der Tag hat leider nur 24 Stunden. Ich freu mich sehr, dass du dabei bist und auf deinen leckeren Kuchen! Liebe Grüße Stefanie

      Gefällt mir

  2. Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Bloggeburtstag! Ich habe auch so vor 2 Jahren angefangen und kann Dir nur zustimmen. Ein Blog ist nie fertig, entwickelt sich und geht manchmal sogar ganz eigene Wege. Aber es macht viel Spass! LG Ulrike

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ulrike, oh wie toll! Dann sind ja unsere Blogs gleich alt! Manchmal entdeckt man durch das Bloggen tatsächlich andere Wege und Möglichkeiten. Ich würde gerne noch so viel mehr machen und hab so viele Ideen, was ja eigentlich ein gutes Zeichen ist:-) Ganz liebe Grüße Stefanie

      Gefällt mir

  3. Liebe Steffi,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem 2. Bloggeburtstag <3! Dein Motto klingt super. Alles mit Streuseln ist einfach super :D. Ich bin schon ganz gespannt, was die anderen Ladies dir mitgebracht haben!
    Auf viele weitere gemeinsamen Jahre!
    Liebe Grüße
    Marileen

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Steffi, ganz ❤️-lichen Glückwunsch zu Deinem Blog-Geburtstag 🙂 🎂
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude, inspirierende Neu-Entdeckungen und sprudelnde Kreativität :-). Freu’ mich sehr auf viele tolle Rezept-Ideen von Dir :-). Liebe Grüße, Bettina

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: #2 „Let’s get ready to crumble“ – Hefe-Streuselkuchen mit Vanillepudding {Gastbeitrag} |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s