Valentinstags-Leckerei: Erdbeermoussetorte mit Fruchtspiegel

erdbeermoussetorte2

Herzen, Rosen, Schokolade und Rosa, ganz viel Rosa. Schlendert man die Tage durch die Einkaufsgassen, kann man sich dem nahenden „Feiertag“, dem Valentinstag, gar nicht entziehen. Selbst wenn man es versucht, schreit es förmlich aus allen Ecken: „Be my Valentine“ – „Sei (m)ein Schatz, kauf mich!“. Ob Fest der Liebenden oder Fest des Konsums, darüber lässt sich bekanntlich streiten. Persönlich finde ich, dass es keinen bestimmten Tag braucht um seine Liebsten zu überraschen. Ich überrasche so oder so gerne und das, das ganze Jahr über:-).

erdbeermoussetorte4

Einen Grund zum Backen war der Valentinstag aber trotzdem! Ein Traum aus Rot mit dezenten Herzchen sollte es zu diesem romantischen Anlass werden. Sollte! Wie ihr wisst, hat jede Beziehung seine Höhen und Tiefen. Meine Beziehung zum richtigen Gelatineverhältnis steckt, nach den letzten Backereignissen, wohl in einem sehr tiefen Tief;-). Zweit Torten, bei der ersten wurde die Karamellmousse nicht wirklich fest und  bei meiner Valentinstagskreation hatte ich eher eine Fruchtsuppe anstatt eines Fruchtspiegels. Ich hatte nämlich etwas weniger Gelatine als angegeben benutzt.

erdbeermoussetorte6

Posten oder nicht posten, dass war hier die Frage? Als absoluter Perfektionist hat sich fast alles gegen den Post gesträubt. Aber eben nur fast alles. Ich hab mich letztendlich entschieden dieses feine Erdbeermousse-törtchen doch mit euch zu teilen, weil es einfach zu gut schmeckt und Perfektion eben nicht alles ist.

Valentinstag, ein Tag nicht nur um die Liebsten zu beschenken sondern ihnen zu sagen: Ich liebe dich so, wie du bist! Wie auch ich mein Törtchen liebe, so wie es ist:-)
Luftiger Biskuit mit Fruchtsirup und eine zarte Erdbeermousse. Das Rezept stammt von Roger van Damme. Sozusagen die belgische Version von Matthias Ludwigs:-) Nur das Roger van Damme eine eigene Sendung hat in welcher er in einer Kirche (!) seine Kunstwerke präsentiert. Ja, in Belgien ist sowas möglich. Eine frohen Valentinstags euch allen!


Zutaten für eine Springform von Ø 18 cm

Für den Erdbeersirup

100 g Erdbeerkonfitüre, passiert
3 EL Erdbeerlikör
Saft von einer Zitrone

Für den Biskuit

105 g Eigelb
130 g Eiweiß
117 g Zucker
75 g Mehl (Typ 405)
25 g Vanillepudingpulver

  1. Erdbeerkonfitüre, Likör und Zitronensaft kurz erhitzen und abkühlen lassen
  2. Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Für die Biskuitmasse die Eier trennen und die Eigelbe hell-schaumig schlagen. In einer weiteren Schüssel Eiweiß steif schlagen und nach kurzer Zeit den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Mehl und Puddingpulver vermischen, drauf sieben und unterheben.
  4. Für den Kuchen werden 2 dünne Biskuitböden von Ø 18 cm, sowie ein Rechteck von 15x35cm benötigt. Den Teig dünn auf die vorbereiteten Bleche streichen und für 4-5 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  5. Aus dem ersten Boden zwei runde Tortenböden mit Ø 18 cm ausstechen. Aus dem zweiten Boden 5 3cm-breite Streifen schneiden. Die Streifen mit Erdbeersirup bestreichen, aufeinanderlegen und für 1 Std. einfrieren. In der Zwischenzeit die Erdbeermousse zubereiten (Siehe Bilderserie unten).

erdbeermoussetorte8

Für die Erdbeermousse

205 g Erdbeerpüree
9 g Erdbeerlikör
3,5 Gelatineblätter
21 g Zucker
215 g Schlagsahne
45 g Milch

  1. In einer Schüssel Sahne und Zucker cremig (nicht komplett steif!) aufschlagen und bis zur Verwendung kühl stellen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf Milch zum Kochen bringen und Gelatine einrühren, sobald die Milch aufgekocht ist. Dann Erdbeerpüree und Likör einrühren und im Eiswasser auf 30° abkühlen. Zum Schluss die cremig geschlagene Sahne unterheben.

Kuchen zusammensetzen

Biskuitstreifen aus dem Gefrierfach nehmen und 1 cm Dicke Scheiben herunterschneiden. Einen Biskuitboden mit Erdbeersirup bestreichen und in einen vorbereiteten Tortenring setzen. Die Biskuitscheiben hochkant um den Boden stellen und die Hälfte der Erdbeermousse draufgeben. Den zweiten Boden mit Sirup bestreichen, in den Tortenring setzten und mit der zweiten Hälfte der Mousse befüllen. Den Kuchen für 3 Std. kühl stellen.

Fruchtspiegel

150 g Erdbeerpüree, passiert
70 g Zucker
30 g Wasser
1,5 Blatt Gelatine

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem dickwandigen Kochtopf Zucker und Wasser bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine einrühren, etwas abkühlen lassen und dann das Erdbeerpüree einrühren. Den Fruchtspiegel auf die gekühlte Torte gießen und nochmals für 1,5 Std. kühl stellen.

 Dekoration

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Gedanken zu “Valentinstags-Leckerei: Erdbeermoussetorte mit Fruchtspiegel

  1. Liebe Steffi,
    Gut, dass du dich dafür entschieden hast diese hübsche Torte zu posten! Es wäre wirklich schade drum gewesen. Ich finde es gar nicht schlimm, wenn der Guss nicht so fest geworden ist. Dafür ist der Rand und der Rest der Torte umso schöner.
    Liebe Grüße
    Maren

    Gefällt mir

  2. Nobody’s perfect 😉 Ich bin in den Genuss dieser leckeren Torte gekommen, und kann sie auch allen empfehlen, die es nicht zu cremig mögen! War super luftig und fruchtig, richtig lecker!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s