Weihnachtlicher Glanzmoment: Brownietorte mit Karamellcreme

brownietortekaramellcreme6

Es glitzert und es glänzt zur Adventszeit in allen Straßen, Schaufenstern und natürlich auch zu Hause. Natürlich soll eure Weihnachtstorte diesem ganzen Gefunkel in Nichts nachstehen, denn auch eure Kaffeetafel muss so richtig leuchten. Was für ein Zufall, dass ich genau für diesen Anlass das richtige Törtchen parat halte. Darf ich vorstellen, Madmoiselle Brownietörtchen mit Karamellcreme.

brownietortekaramellcreme8

Entdeckt habe ich dieses Glanzstück in der neusten Ausgabe von der Sweet Dreams. Wobei es eher Herr L. war, der sich die Brownietorte von mir wünschte. Über Wünsche und Anregungen von meinen Liebsten bin ich immer sehr dankbar. Oftmals hab ich nämlich so viele Ideen im Kopf, dass ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehe. Da schwanke ich dann zwischen gefühlten 50 Rezepten und am Ende backe ich nichts.

SONY DSC

Zu Weihnachten wird dies noch etwas schlimmer, da ich immer etwas „Besonderes“ backen möchte. Da liegen sie dann augebreitet vor mir, dutzende Magazine und Bücher und am Ende war das perfekte Rezept nicht dabei. Das Besondere in der Einfachheit zu erkennen, für mich eine große Kunst. Obwohl ich zugestehen muss, dass ich in den letzten Jahren gelernt habe, diese Kunst etwas besser zu beherrschen:-)

brownietortekaramellcreme4

Nun gut, ich will euch gar nicht zu sehr langweilen. Schließlich ist die Adventszeit nicht nur die besinnliche sondern auch die hektische Zeit. Ihr habt bestimmt noch allerhand Besorgungen zu machen, Plätzchen zu backen und natürlich die passende Weihnachtstorte zu finden. Wobei ich euch bei Letzterem hoffentlich helfen kann.
Ich kann euch sagen, die Torte ist wirklich nicht schwer und schmeckt überragend. Allein bei den Böden sollte man etwas Zeit einplanen, es sei denn man hat einen Riesenherd in welchen 3 Backformen gleichzeitig reinpassen. Und wenn man diesen hat, braucht man noch immer 3 gleichgroße Springformen zur selben Zeit. Das Glanzpulver verleiht den nötigen Glitzerglanzeffekt, aber auch ohne ist die Torte eine Augenweide.

brownietortekaramellcreme10

bloggeradventskalender_bannerhoch_web
Sollte die Torte nichts für euch sein, findet ihr vielleicht eine tolle Idee in unserem Blogger-Adventskalender „24 Türchen bis Weihnachten“. In den 10 Türchen gab es bisher badische Strieble, Cheesecake mit Craberries, Cheesecake zum Verschenken im Glas, Marzipan-Nougatpralinen, Wintermärchen-Kuchen und vieles mehr. Schaut doch einfach mal vorbei. Gerne auch bei Instagram, Facebook oder Pinterest.


 

Zutaten für eine Springform von Ø 18 cm

Für 3 Brownieböden

170 g Zartbitterkuvertüre
250 g weiche Butter
135 g Macadamianüsse, gehackt
150 g Mehl
300 g Zucker
25 g Vanillezucker
4 Eier
2 Prisen Salz

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Boden einer Springform (Ø 18 cm ) mit Backpapier auslegen.
    TIPP: Ich hab es zuerst mit einfetten vesucht, da ich die Backform aber mehrmals hintereinander benutze, empfiehlt es sich Backpapier zu verwenden. Die Böden sind nach dem Backen noch ziemlich weich und zerbrechen leicht. Auf dem Backpapier kann man sie ganz einfach aus der Springform nehmen.
  2. Küvertüre und Butter über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  3. In einer Rührschüssel Mehl und gehackte Macadamianüsse verrühren.
  4. In einer weiteren Rührschüssel Zucker, Eier und Salz schaumig aufschlagen. Die Schoko-Buttermischung, dann das Mehl und Nüsse unterheben.
  5. 1/3 des Teiges in die vorbereitete Springform füllen, 15 Minuten backen, mit dem Backpapier von der Springform heben und gut auskühlen lassen. Diesen Schritt für die restlichen zwei Böden wiederholen.

Für die Karamellcreme

1 Zimtstange
1 Sternanis
195 g Sahne
3 Blatt Gelantine
30 ml Wasser
150 g Zucker
100 g weiche Butter
1 Prise Fleur de Sel
150 g Mascarpone
150 g Frischkäse

  1. In einem Kochtopf Sternanis, Zimtstange und Sahne aufkochen. Topf vom Herd ziehen und die Gewürzsahne 1-2 Std. durchziehen lassen. Danach die Sahne durch ein Sieb gießen und nochmal kurz erhitzen.
  2. Gelantine in kaltem Wasser einweichen. In einem dickwandigen Kochtopf Wasser und Zucker bei mittlerer Hitze und unter leichtem Rühren aufkochen lassen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, nicht mehr rühren. Den Zuckersirup weiterhin köcheln lassen, bis er eine bernstein ähnliche Färbung angenommen hat. Butter in Stückchen, dann die Schlagsahne einrühren. Der Karamell wird sich vorerst etwas verhärten und Klumpen bilden, aber nach wenigen Minuten sollte sich dieser wieder verflüssigt haben.
  3. Karamell auf 50 Grad abkühlen. Gelantine ausdrücken und unter Rühren in einem Kochtopf auflösen. Etwas Karamellcreme einrühren, dann die Mischung unter die restliche Karamellcreme ziehen. Mascarpone und Frischkäse einrühren und 2 Stunden abgedeckt kühl stellen.

Zur Fertigstellung

5-6 Macadamianüsse
Glanzpulver in Silber, Gold oder Kupfer
100 g Mascarponesahne oder Sahne
200 g Zartbitterkuvertüre

  1. Die Karamellcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und 2/3 der Creme auf 2 Böden verteilen. Die Böden stapeln.
  2. Die Macadamianüsse mit dem Farbpulver betupfen und auf die Tortenoberfläche setzen. Das restliche Drittel der Creme in Abwechslung mit der Mascarponesahne nach Belieben auf die Tortenoberfläche tupfen. Den Kuchen kühl stellen.
    TIPP: Ich habe für die Dekoration Lochtüllen in verschiedenen Gröpßen und eine Sterntülle benutzt.
  3. In der Zwischenzeit Kuvertüre temperieren, in einen Spritzbeutel füllen, Spitze abschneiden und Tannenbäume auf ein Backpapier spritzen. Die Schokoladenbäume gut abkühlen lassen, bevor sie an die Torte angebracht werden. Zum Anbrigen, etwas Kuvertüre auf den Baumrücken spritzen und die Bäumchen „ankleben“.

 

2 Gedanken zu “Weihnachtlicher Glanzmoment: Brownietorte mit Karamellcreme

    • Hallo Maren, vielen Dank! Ja so einem Karamelltörtchen können die wenigsten widerstehen😀 Vor mir liegt übrigens eine Sonderausgabe des Magazins „Fou de Patisserie“. Diese ist rein über Pierre Herme’s süße Kretionen und enthält unzählige seiner Rezepte. Musste da irgendwie an dich denken😉
      Wünsche dir auch ein schönes Adventswochenende.
      Liebe Grüße Steffi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s