Knusper, knusper… Olivenstangen

Brot_Olivenstangen

Jetzt habe ich bei „Deutschlands beste Bäcker“ so viele leckere Brotkreationen gesehen, dass ich selbst nicht mehr still vor dem Fernseher sitzen konnte, sondern handeln musste.

Zugegeben, ich wollte mich schon länger in die Welt der Mehle, Kochstücke und Sauerteige wagen, fand den Einstieg aber nicht so einfach. Ja, wo beginnt man denn eigentlich beim Brot backen? Dann kam mein Geburstag und Herr L. wusste (wie immer) an was es fehlte…dem perfekten Brotbackbuch. So gab es als Geschenk das Backbuch „Besser Backen“ von Paul Hollywood. Ein Backbuch für totale Einsteiger, eben perfekt für mich! Schade nur, dass Paul Hollywood nicht so bekannt bei uns ist, dafür ist dieses Buch und vorallem diese Olivenstangen umso besser.

Wer ohne große Mühen und gelingsicher leckere Knabbersticks zaubern möchte, dem kann ich dieses Rezept nur ans Herz legen.  Ihr werdet dann auch schnell merken, dass nicht nur der Duft von Süßem Familie, Freunde oder Mitbewohner in die Küche lockt. Nein, auch der Duft nach Backstube und frischem Backwerk ist einfach undwiderstehlich.

Nach einem solchen Erfolg habe ich nun Durst nach mehr und hoffe euch in den kommenden Wochen ein paar weitere Rezepte vorstellen zu können.

Brot_Olivenstangen


Ergibt 14 Stück

500 g Mehl, Typ 550
10 g Salz
10 g Trockenhefe
400 ml kaltes Wasser
400 g entkernte grüne Oliven in Stücke geschnitten, gute Qualität
2 TL Olivenöl zum Kneten
Etwas Hartweizengrieß zum Bestäuben (optional)

  1. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Auf einer Seite das Salz, auf der anderen Seite die Trockenhefe hinzugeben. Nun 3/4 des Wassers hinzufügen und alles auf niedriger Stufe verkneten. Sobald sich die Zutaten des Teiges verbinden, vorsichtig das restliche Wasser hinzufügen. Den Teig für weitere 5-8 Minuten kneten. Die Konsistenz sollte nass und der Teig leicht auseinanderzuziehen sein. Die Olivenstücke hinzufügen und alles nochmal gut verkneten, bis die Oliven gleichmäßig verteilt sind.
  2. Eine Rührschüssel mit Olivenöl einreiben und den Teig hineingeben. Bei Raumtemperatur solange gehen lassen, bis sich der Teig verdreifacht hat – mindestens 1 Stunde.
  3. Ein Backbleck mit einer Silikonmatte oder Backpapier auslegen.
  4. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Keine Sorge wenn er etwas flüssig und lose ist, dies ist die richtige Konsistenz zur Weiterverarbeitung. Damit nicht zu viel Luft entweicht, ganz vorsichtig zu einem Rechteck ziehen. Die Oberfläche mit etwas Hartweizengrieß bestäuben und den Teig in 15 Streifen schneiden. Die Streifen 20-25 cm lang ausziehen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  5. Das Backblech in eine saubere Plastikhülle geben und den Teig für weitere 30 Minuten garen lassen.
  6. Den Ofen auf 220° Grad vorheizen und die Olivenstangen für 10-15 Minuten backen.

Ein Gedanke zu “Knusper, knusper… Olivenstangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s