Schoko küsst Karamell – Cupcake mit Florentiner

Schokolade und Karamell – Wenn alle Beziehungen so harmonisch funktionieren würden wie dieses Paar, bräuchte man keine Beziehungstherapeuten mehr! Fakt ist, mit dieser Komposition landet ihr garantiert einen Volltreffer und könnt sichergehen, dass eure Freunde und Bekannten restlos dahinschmelzen.

Dank des in den Teig eingearbeiteten Sauerrahms wird der Muffin schön saftig. Das Karamelltopping unterstreicht die feine Schokoladennote. In Begleitung des knusprigen Florentiners sicherlich kein One-Night Stand!

IMG_8178
Ergibt 15 Stück

Schokomuffin

30 g gesiebtes Kakaopulver
80 ml heißes Wasser
180 g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
180 g Butter
220 g Zucker
4 große Eier
1 1/2 TL Vanilleextrakt
120 g Sauerrahm

  1. Den Backofen auf 175° Ober- Unterhitze vorheitzen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  2. In einer Schüssel Kakaopulver und heißes Wasser vermischen bis sich das  Pulver aufgelöst hat.
  3. In einer zweiten Schüssel Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen.
  4. In einem Topf Butter und Zucker auf niedriger Flamme und unter rühren schmelzen lassen. Sobald eine homogene Masse entstanden ist, vom Feuer nehmen und in eine Rührschüssel gießen. Mit dem Handmixer die Masse solange rühren bis sie abgekühlt ist. Eier nacheinander einrühren. Vanilleexktrakt und Kakaomischung zufügen und gut vermischen. Mixer auf niedrigste Stufe schalten und die Mehlmischung in zwei Schritten im Wechsel mit dem Sauerrahm unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Muffinform füllen und für ca. 20 Minuten backen.

Karamell – Topping

Tipp: Karamell und Vanillepudding am Besten am Vortag zubereiten.

Vanillepudding

300 ml Schlagsahne
50 g Zucker
1 PK Vanillezucker
20 g Speisestärke
1 Eidotter

  1. In einer Rührschüssel 1/4 der Sahne mit Eidotter und Speisestärke glatt rühren.
  2. In einem Topf restliche Sahne, Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen, bis die Zuckerkristalle vollständig aufgelöst sind. Eidottermischung einrühren und einmal aufkochen lassen. Sobald aufgekocht sofort von der Herdplatte nehmen, in eine Schüssel gießen und mit Frischhaltefolie bedecken (Die Frischhaltefolie verhindert, dass sich eine Haut bildet).
  3. Den Vanillepudding auskühlen lassen.

Karamell

100 g Zucker
20 ml Wasser
20 g Butter
130 ml Schlagsahne

Für den Karamell Zucker und Wasser in einem dickwandigen Topf zum Kochen bringen und weiterkochen lassen. Sobald das Zuckerwasser eine goldgelbe Farbe angenommen hat, Butter und Schlagsahne unterrühren. Der Karamell wird sich vorerst etwas verhärten und Klumpen bilden, aber nach wenigen Minuten sollte sich dieser wieder verflüssigt haben. Den Karamell vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Zum Fertigstellen

180 g Mascarpone
Karamell
Vanillepudding

Für das Topping Pudding und Karamell auf langsamer Stufe mit dem elektrischen Mixer verrühren, danach Mascarpone zufügen und unterrühren. Topping in einen Spritzbeutel mit gewünschtem Tüllenaufsatz füllen und aufdressieren.


Florentiner – Deko

25 g Butter
12 g Zucker
12 g Glukosesirup
10 g Honig
35 g Sahne
35 g gehobelte Mandeln

  1. Für den Florentiner Backofen auf 180 °C (Ober- / Unterhitze) vorheitzen.
  2. In einem Topf Zucker, Butter, Glukosesirup, Honig und Sahne zum Faden (105° C) kochen. Mandeln einrühren und die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Für ca. 25 Minuten backen. Die Florentinermasse ist dann fertig, sobald sie eine goldgelbe Färbung annimmt. Sie sollte sich nicht dunkel färben, da der Karamell ansonsten bitter wird.
  3. Aus dem Backofen nehmen, leicht auskühlen lassen und 3 cm große Kreise ausstechen.
  4. Nachdem die Florentinerdeko vollständig ausgekühlt ist, die Kreise auf das Cupcaketopping setzen.

Schokomuffin aus: Martha Stewart „Cupcakes“
Karamelltopping aus: Renate Gruber „130 Gramm Liebe“
Florentiner Deko aus: Bernd Siefert „kuchen, tartes & cupcakes“

4 Gedanken zu “Schoko küsst Karamell – Cupcake mit Florentiner

  1. Liebe Stefanie,
    Dieses Cupcakerezept hast du wunderbar zusammengestellt! Und sehr fein und sauber gearbeitet. Aber was viel wichtiger ist: lecker! Mit Karamell! Ich liiebe Karamell! Und die Florentiner. Die gefallen mir besonders!
    Liebste Grüße Maren

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s